SwissNews goes IP!

23.09.2019 |

SNIPNET@SwissNews AG
Einleitung
Heutzutage reden alle von Internet Live Streaming, Privat Cloud Services, Social Media, u.s.w.
Wie sieht deren Umsetzung für professionelle Broadcast Services aus?

SwissNews AG hat eine Lösung entwickelt, um Live Übertragungen mit nur einer 5G/4G SIM Karte oder via WAN Anschluss sicher und stabil zu streamen.
Wir nennen unser System SNIPNET. SwissNews IP Network.

Eine einfach aber effiziente Lösung um Point-to-Point (PTP) oder Point-to Multipoint (PTMP) Übertragung/Überspielung zu realisieren.

SNIPNET - SWISSNEWS IP NETWORK / IP BROADCAST SYSTEME & SERVICES
Nebst den bekannten Broadcast Production Services, wie das bereitstellen von Film Teams, Editing Suiten oder Satelliten Übertragungswagen, bietet SwissNews AG seinen Kunden neu auch IP basierende Broadcast Services an.
Live Übertragungen oder Überspielungen via Internet, mit nur einer (!) 5G/4G SIM Karte oder stationär ab WAN/LAN, in voller 10bit/4:2:2 HD Broadcast Qualität, mit geringster Latenz. Die H.265 Komprimierung macht das möglich.
Je nach Übertragungsmodus beträgt die Latenz zwischen 300ms bis 1500ms oder mehr. Im mobilen Einsatz lässt sich alles mit nur einer einzelnen 5G/4G SIM Karte betreiben. Es braucht keinen Server für den Empfang des Streams, sondern lediglich einen H.265/H.264 kompatiblen Hardware IP Decoder, welcher über eine gesicherte, öffentlich zugängliche IP Adresse angesprochen werden kann. (software based IP Decoder sind auch möglich)

WAS IST SNIPNET – SWISSNEWS IP NETZWERK / TINC MESH NETWORK
Die SNIPNET Systeme sind zum einen tragbare, mobile Units, welche sich 6 - 8 Stunden autark betreiben lassen. Diese sind geeignet für Blitzeinsätze oder für Übertragungen aus eher schwierig zugänglichen Orten.
Zum anderen sind es kleine, mobile 19“ Rack Units (220V), welche für grössere oder kleinere Anlässe genutzt werden.

Alle diese Systeme bilden ein in sich geschlossenes Netzwerk (Tinc Mesh Network / Tinc VPN / any to any).

Jeder SNIPNET Unit ist mit einer pfSense Hardware Firewall ausgerüstet, welche;
- die fixe Adressierung der dahinter liegenden Hardware managed
- Internet Zugang, alle internen und externen Login Protokolle/VPN‘s, autorisierte IP‘s managed
Die Sicherheit ist somit absolut gewährleistet, ob wir senden oder empfangen müssen.

In allen Units befinden sich Broadcast zertifizierte Hardware Encoder/Decoder, welche höchsten Ansprüchen genügen.
***(siehe unten Encoder Spezifikationen)

Mobile Unit: tragbares System
- 1x pfSense Firewall
- 1x 5G/4G mobiler Router zu Firewall
- 1x Encoder (Input: 2x HD /Output: 4x Stream)
- 1x PowerPac: zwei in Serie geschaltete 24V Spezial-Akkus bieten bis zu 8 Stunden Autonomie
- 1x 1kV Generator als Backup

Rack Unit: portables 19“ System
- 1x pfSense Firewall
- 1x WAN/LAN zu Firewall
- 1x 5G/4G Router als “fallback safety“
- 1 - 4 Encoder/Decoder
- Cisco 350/28 managed Switch
- ein 220Volt Anschluss
- kleiner Generator 220V als Backup bei Stromausfall

Beide Systeme sind über 5G/4G oder WAN/LAN betreibbar.

Wird ein SNIPNET Unit ans Internet angeschlossen, ist mit entsprechendem Login, der Zugang sofort möglich, wo immer sich das System befindet. Für Tx/Rx werden nur klar definierte IP Adressen verwendet, resp. zugelassen (mapping).
Das bietet höchste Sicherheit selbst in schwierigsten IP Umgebungen wie Medien Unternehmen, Banken, etc.
SNIPNET arbeitet mit single SIM Card und braucht somit keinen komplexen Server um “bundled traffic“ zu Empfangen.